seed & story
DIY Zuhause

DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

Wisst Ihr, was ich neben den vielen Fenstern (außer, wenn es darum geht, sie zu putzen!) am liebsten an unserem Zuhause habe? All die Dinge, die wir selber machen. Die Möbel, die schon jemandem gehört haben und mit uns eine neue Geschichte schreiben. Die kreativen Ideen, die sich durch alle Räume ziehen und so viel von uns widerspiegeln. Wie zum Beispiel der Schlafplatz in Alvas Zimmer: mit dem sonnengelben Nachtschränkchen, der einen Puppenkleiderschrank beherbergt und der Wolken-Nachtlampe, die darüber hängt.

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

Das Schränkchen haben wir über ebay-Kleinanzeigen gefunden, wie so viele andere Stücke auch. Es stammt aus einer Haushaltsauflösung und hatte eigentlich noch einen Zwilling (den wir ärgerlicherweise nicht mitgenommen haben!). Hätte das Schränkchen einen Namen, ich würde es Hilde nennen. Ursprünglich lag oben noch ein Glasplatte auf, darunter ein zierliches Häkeldeckchen. Als Alva sich einen Puppenkleiderschrank wünschte (sie hatte einen im Katalog von Jako-o gesehen und über nichts anderes mehr gesprochen!), war sofort klar: Hilde wäre perfekt, um diesen Job zu übernehmen.

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

Wir strichen sie in diesem wunderbaren Gelbton von Farrow&Ball. Als wir letztes Jahr im November den Showroom in Köln besuchten und Farben aussuchten – ich hatte einen Gutschein bei Ricarda von 23qm Stil gewonnen – war klar: eine davon musste für Hilde sein. Und die Wahl fiel auf Babouche. Es war übrigens das erste Mal, dass wir mit einem Lack von Farrow&Ball gearbeitet haben und wir sind nach wie vor extrem begeistert vom Ergebnis!

Aber zurück zum Puppenkleiderschrank. Hinter der Tür verbarg sich ein Einlegeboden, den mein Mann herausgenommen und durch eine Stange ersetzt hat. Die Halterungen dafür hat er auch selbst gefertigt (sieht man auch auf dem Foto), man kann natürlich auch Halterungen im Baumarkt kaufen. Die Griffe haben wir ebenfalls ersetzt. Der Vorteil unseres selbst gebauten Puppenkleiderschranks liegt klar auf der Hand: wenn Puppen irgendwann nicht mehr so interessant sind, haben wir nicht noch ein Spielzeug mehr herum stehen.

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

Auch zum Thema Nachtlampe hatte Alva eine klare Vorstellung. Sie wollte gern eine türkisfarbene Wolke am Bett hängen haben. Ursprünglich hatten wir die von fermliving im Kopf, aber wie so oft einfach kein Geld dafür übrig. Weil Alva überhaupt erstmal ein Nachtlicht brauchte, hatten wir für die Zwischenzeit eine Lampe beim Möbelschweden gekauft. Aber schön sind diese Plastik-Dinger ja nun wirklich nicht! Die Halterungen mit Schalter und Fassung bilden aber die perfekte Grundlage für diesen einfach IKEA-Hack.

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

DIY Wolken-Nachtlampe

Ihr braucht dafür:

  • Lampenfassung mit Schalter
  • Sperrholz für die gewünschte Front (Bastelsperrholz gibt es günstig im Baumarkt)
  • passende Farbe – hier: Classico Kreidefarbe von pure&original im Farbton poetic blue
  • zwei Winkel (die sind oft bei IKEA-Regalen dabei, damit man sie an der Wand befestigen kann; schaut also einfach nochmal nach, ob Ihr nicht noch so was zu Hause habt!)
  • Stich- oder Laubsäge, Schleifpapier, einen flachen Pinsel oder eine kleine Malerrolle, sowie eine Vorlage (wenn Ihr nicht frei Hand zeichnen wollt); außerdem Sekundenkleber

So wird es gemacht:

Zunächst überlegt Ihr Euch, wo und in welcher Position die Lampe angebracht werden soll.

Zeichnet Euch Eure gewünschte Form aufs Sperrholz auf und sägt es aus. Die Kanten weich schleifen und anschließend streichen. Bei mehreren Farbaufträgen (wir haben zwei benötigt) zwischendrin und am Ende das Holz weich schleifen (vor allem Kreidefarbe hat eine etwas raue Haptik, bei Lacken wie beispielsweise die von F&B ist das Schleifen am Ende nicht nötig!)

Nun legt Ihr Euch die Fassung auf die Rückseite und markiert Euch die Position. Das Gute bei den IKEA-Fassungen ist: die eigentlichen Plastik-Hüllen (wie beispielsweise der Mond) werden ursprünglich über die Halterung gestülpt und mit kleinen Schrauben festgeschraubt. Dieses Prinzip machen wir uns zu Nutze. An den Stellen, an denen der „Lampenschirm“ befestigt werden soll, werden die Winkel angebracht, so dass man das Ganze wieder „drüber stülpen kann.

Zum besseren Verständnis habe ich Euch mal eine Zeichnung angefertigt:

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe fürs Kinderzimmer + Puppenkleiderschrank

Befestigt die Winkel einfach mit Sekundenkleber. Wenn alles gut durchgetrocknet ist, schraubt Ihr die Front einfach an die Fassung – fertig!

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

Da diese Lampen nicht so viel Licht filtern wie mit einer Hülle oder einem Schirm, die/der das Leuchtmittel umschließt, solltet Ihr auf eine Glühbirne mit geringer Lumen-Zahl achten. Sonst wird es ziemlich grell am Schlafplatz ;-).

Und – was sagt Ihr? Gefällt Euch die Idee? Und habt Ihr vielleicht Lust, selbst kreativ zu werden? Wenn Ihr noch Fragen habt oder etwas unverständlich war – schreibt es gern in die Kommentare!

Eure Carolin

seedandstory.de | DIY Wolken-Nachtlampe + Puppenkleiderschrank

 

Das passt dazu...

2 Kommentare

  • Reply
    caroline
    28. März 2018 at 20:34

    Wuuunderschöön. Hach je mehr ich von eurem Zuhause sehe, umso mehr wünsche ich mir dein Kind zu sein. hahahaha :)) Danke für’s Teilen und die Anleitung. Ich les immer gerne mal bei dir rein, auch wenn ich den neuen Namen noch mehr abspeichern muss.
    Alles Liebe von Caro 😉

    • Reply
      Carolin Schubert
      3. April 2018 at 19:10

      Na, das nenn ich doch mal ein schönes Kompliment :-). Ich freu mich, dass Du hier bist und an den Namen gewöhnst Du Dich bestimmt noch ganz schnell!

    Hinterlasse einen Kommentar